Login

Kategorie: Kongress KINO 2024

Alles vom Filmtheaterkongress des HDF Kino, der vom 15. bis 18. April 2024 im Kongresszentrum und dem Cineplex Baden-Baden stattfand.

SIM-RACING
So sehen Sieger aus
Anlässlich des Kinokongresses lud Ecco Cine Supply & Service erneut zum virtuellen Wettkampf um die Rennfahrerkrone. Am besten schlug sich beim D-Box Sim Racing Christoph Pelzer von der Deutschen Theaterbau.
right-arrow
SIM-RACING
So sehen Sieger aus
Anlässlich des Kinokongresses lud Ecco Cine Supply & Service erneut zum virtuellen Wettkampf um die Rennfahrerkrone. Am besten schlug sich beim D-Box Sim Racing Christoph Pelzer von der Deutschen Theaterbau.
KS_STIFTUNG
Das kommt von Herzen
Zwei neue Stipendien der Kurt Schalk Stiftung konnten in Baden-Baden vergeben werden. An junge Menschen, die über Umwege ins Kinogeschäft gelangten – nun aber umso mehr für diese Tätigkeit brennen. Zuvor wurde der 26. Jahrgang des rmc-Fernstudiums für Filmtheatermanagement geehrt.
KINOFEST_PANEL
Ab in den #Kinomodus!
Zum Abschluss des Kinokongresses wurde der bereits weit fortgeschrittene Planungsstand zum Kinofest 2024 skizziert, neue Ideen inklusive. Die Kosten sollen paritätisch zwischen Kino und Verleih aufgeteilt werden.
MICHAELIS
Zurückgekommen, um zu bleiben
Für das Kinojahr 2024 gibt die GfK eine Prognose ab, die sich mit der Einschätzung des HDF deckt - für 2025 zeigt man sich verhalten optimistisch. Gleichzeitig warf die FFA bei der KINO 2024 einen kritischen Blick auf die Bestandsentwicklung. Die gute Nachricht: Wer 2023 wieder ins Kino ging, tat dies beinahe wieder so oft wie vor der Pandemie.
HDF
Kinos als attraktive Arbeitgeber: „Mit dem Wertewandel umgehen“
Wie kann man die junge Generation für einen Job im Kino begeistern? Mit der Schaffung einer coolen Arbeitskultur, wie FK-Coach Alexander Scharf bei einem Seminar der KINO 2024 erläuterte.
FURIOSA
Tradeshow: Warner Bros. mit den Vegas-Hits
Manchmal reicht es einfach, das zu zeigen, von dem man weiß, dass es gut ist. Warner Bros. Discovery hat genau das gemacht bei seiner Programmpräsentation auf der KINO 2024, das ein Best of… der Highlights von der CinemaCon war. X Verleih hatte außerdem noch ein Wörtchen mitzureden.
Liebesbriefe aus Nizza
Tradeshow: Neue Visionen zieht den Publikumsjoker
Neue Visionen ist ein Verleih für sehr anspruchsvolles Kino. Und für wunderbar zugängliche Publikumsfilme, gerne aus französischer Produktion. Auf letzterem lag der Fokus bei der Programmvorstellung auf der KINO 2024 in Baden-Baden.
Ding1
„Es ist nicht genug für alle“
Auch wenn FFA-Vorstand Peter Dinges gute Argumente dafür vorbrachte, weshalb er die Förderreform schon jetzt als „großen Wurf“ betrachtet, fiel mit Blick auf das FFG doch der Begriff einer „Mängelverwaltung“. Die gerade den Kinos Opfer abzuverlangen droht.
A Quiet Place: Day One
Tradeshow: Paramount te salutant!
Den Anfang der knapp bemessenen Tradeshows auf der KINO 2024 machte Paramount. Höhepunkt war, wie nicht anders zu erwarten, das Bildmaterial von „Gladiator II“, das es vor nicht einmal einer Woche erstmals auf der CinemaCon zu sehen gegeben hatte.
Rene Krieger
René Krieger für 24 Bilder: „Ein durchaus ambitioniertes Jahr“
Wir haben uns anlässlich der KINO 2024 umgehört bei Kinobetreibern und Verleihern, wie bei Ihnen der Stand der Dinge ist und was sie sich vom Kinojahr 2024 erhoffen. Für 24 Bilder antwortet Geschäftsführer René Krieger. 
ICTA_PREIS
„Kinoabo wäre wie Netflix – nur cooler!“
Was ist dem jungen Publikum am Kino wichtig, was ließe sich noch verbessern? Beim ICTA-Panel zum Filmtheaterkongress wälzte man keine Umfragen, sondern ging in den direkten Austausch. Zuvor wurde die Kinobetreiberfamilie Stürtz geehrt.
Ulrich Jacobi
Ulrich Jacobi von Jacobi Filmtheater: „Gemischtes Fazit“
Wir haben uns anlässlich der KINO 2024 umgehört bei Kinobetreibern und Verleihern, wie bei Ihnen der Stand der Dinge ist und welche Impulse sie sich vom Kongress in Baden-Baden erhoffen. Hier antwortet Ulrich Jacobi, Geschäftsführer Jacobi Filmtheater. 
Mehr Artikel laden right-arrowright-arrow